Granada Travel Diary – 1001 Nacht in Spanien

típico español / viajar
alhambra granada

I
m Juli haben wir unsere Taschen ins Auto gepackt und uns vom Casa Delano in Richtung Andalusien aufgemacht – nach Granada. Mit jedem Kilometer weiter südlich kletterte das Thermometer. Bis schließlich der Höhepunkt bei 47° C erreicht war …

Sightseeing in Granada bei 47°C

Granada Andalusien SpanienWir hatten uns für unsere Sightseeingtour offensichtlich eine Hitzewelle ausgesucht. Beliebtestes Fotomotiv bei Einheimischen und Touristen in diesem Juli: die öffentliche Temperaturanzeige. Unsere wichtigsten Reisebegleiter: Wasser, Sonnencreme, Birkenstock.

Granada: Day 1

Nach der Ankunft um 10 Uhr morgens und dem schweißtreibenden Einparkmanöver in der Tiefgarage des Hotels (schweißtreibend nicht aufgrund der Temperaturen…) haben wir uns sofort auf Entdeckungstour gemacht. Unser erstes Ziel: El Albaicìn. Die Straßen und Gassen dieses Viertels sind eines der beliebtesten Fotomotive in Granada und der richtige Ort, um ins andalusische Flair der Stadt einzutauchen. Weiß getünchte Mauern, Steinböden und Topfpflanzen soweit das Auge reicht.

Der Albaicín befindet sich auf dem Hügel gegenüber der Alhambra und bietet vom Mirador de San Nicolás ein wunderschönes Panorama über die Burganlage. In den teils steilen und sehr engen Gassen befinden sich hinter geschlossenen Türen die berühmten Carmenes – die Stadtgärten von Granada.

Granada Andalusien Spanien Granada Andalusien Spanien

Wer das Abendessen mit Panoramablick auf die Alhambra genießen möchte ist hier ebenfalls richtig. Zahlreiche Restaurants bieten Terrassen und Balkone mit dem entsprechenden Ausblick.

Granada Seidenmarkt AndalusienNach dem Abstieg aus dem Albaícin  haben wir uns la Alcaicería, den alten Seidenmarkt angeschaut. Spätestens hier werden die maurischen Einflüsse der Stadt deutlich, denn die kleinen Gassen, das Gedränge und das Angebot erinnern stark an einen Souk in Marokko.

Nach Sangría und Co. auf dem Paseo de los Tristes am Abend haben wir uns auf zu der Eisdiele in Granada gemacht: Los Italianos. Die Eisdiele überzeugt mit ihrem „Old-World-Interior“ und ausgefallenen Kreationen wie Eistorte in der Waffel oder auch klassischen Sorten wie Turrón oder Haselnuss. Perfekt für den nächtlichen Spaziergang durch die Stadt bei den Temperaturen.

Los Italianos:

Calle Gran Vía de Colón, 4
18001 Granada, Spanien
Facebook

Granada: Day 2

Nach dem Frühstück ging es über den Paseo de los Tristes auf in Richtung Sacromonte, dem Flamencoviertel der Stadt. In den Höhlen des Viertels befinden sich Bars und Restaurants, in denen man tief in die leidenschaftliche Welt des Flamenco eintauchen kann. Unser Besuch des Tablao in der Höhle von Maria la Canastera war mit Worten kaum zu beschreiben:

Sacromonte Granada

Maria la Canastera

Camino del Sacromonte, 89
18010 Granada, Spanien
Reservierungen sind online möglich

Bar 4 Gatos GranadaNach unserer morgendlichen Erkundung des Sacromonte und einem kurzen Erfrischungsstop im coolen Café 4 Gatos (Placeta Cruz Verde, 6, 18010 Granada, Spanien) ging es mittags endlich zur Alhambra! Die Karten hatten wir frühzeitig reserviert und bereits am Vortag in der Stadt abgeholt. So entfällt lästiges Schlangestehen oder die Enttäuschung, wenn es keine Karten mehr für die Palastbesichtigung gibt. Mit der Eintrittskarte reserviert man eine feste Uhrzeit für die Besichtigung der Paläste – die Gärten und die Alcazaba können den ganzen Tag besichtigt werden.

Die gesamte Anlage ist riesengroß und zahlreiche Wege führen durch die wunderschön angelegten Gärten, die von Wasserspielen, Brunnen und Teichen durchzogen sind. Von der Alcazaba und den Palästen genießt man einen atemberaubenden Ausblick über Granada und das weite, umliegende Land.

Alhambra Spanien Andalusien

Angelockt durch die knallbunten Speisekarten hat es uns zum Abendessen in die Bar la Fontana verschlagen. Von vegan, vegetarisch über „normal“ findet sich einiges auf der Karte! Besonders die veganen Tapas haben es uns angetan! Dass der Kellner supernett war, hat dann den Abend noch abgerundet. Auf der Carrera del Darro und auf dem Paseo del Triste treten Abends coole Straßenmusiker auf. Ein guter Ort, die Nacht zu beginnen!

Granada Bar La Fontana

Bar la Fontana

Carrera del Darro, 19
18010 Granada, Spanien
Website der Bar la Fontana

Eindrücke aus Granada